Kochen mit Oma (Italien): Piemontesische Vorspeise

Wie der Name erkennen lässt, ist die Piemontesische Vorspeise eine Spezialität der italienischen Region Piemont, die ihre Wurzeln in landwirtschaftlichen Traditionen hat. In der Regel bereitet man dieses Gericht am Ende des Sommers, wenn der Garten Gemüse im Überfluss bietet, das für den Winter aufbewahrt wird.
Wollen Sie lernen, wie Sie diese Vorspeise bereiten können? Heute zeige ich Ihnen das traditionelle Rezept meiner Familie. Es gibt jedoch verschiedene Varianten und Sie können Ihr personalisiertes Rezept erfinden, damit Sie einige Gemüse beseitigen oder andere, wie Zucchini und Fenchel, hinzufügen, wenn Sie wollen.

Von Monica Nicol / 07.10.2019

Zutaten:

1 kg reife Tomate
300 g Möhren
300 g Sellerie
300 g Bohnen
300 g gelber, roter oder grüner Paprika
300 g Blumenkohl
300 g Frühlingszwiebeln
2 Gläser von Weißweinessig
1 Glas von nativem Olivenöl extra
1 Teelöffel Salz
2 Teelöffel Zucker

Um die Vorspeise zu aufbewahren, braucht man 6 oder 7 luftdichte Einmachgläser.

Zubereitung:

Zuerst soll man die Tomate schneiden, sie im Topf kochen und in ein Passiergerät stellen.

Danach soll man die anderen Gemüse waschen und in kleine Stücke schneiden, wie auf dem Foto. Man soll sie dann auf einem Tuch trocknen lassen.

Man soll die Tomate wieder auf den Ofen stellen. Wenn sie anfangen, zu kochen, soll man Sellerie, Bohnen und Möhren hinzufügen. Alles soll gut gemischt werden und dann noch für 15 Minuten kochen.
Das soll mit Blumenkohl und Frühlingszwiebeln wiederholt werden. Dann soll man alles für weitere 5 Minuten kochen lassen.

Zum Schluss soll man Paprika, Olivenöl, Weißweinessig, Salz und Zucker hinzufügen, dann alles mischen und noch für 5 Minuten kochen lassen.

Man soll die Mischung ruhen lassen, bis sie kalt wird. In der Zwischenzeit soll man die Einmachgläser im heißem Wasser eintauchen. Nachdem sie gut abgetrocknet werden, sollen sie mit der Mischung gefüllt und luftdicht verschlossen werden.
Dann soll man alle Einmachgläser in einen Kessel stellen und diesen mit Wasser füllen, womit man sie im Wasserbad sterilisiert (35-40 Minuten ab dem Moment, wenn das Wasser kocht).

Das war’s! Wenn das Wasser kalt ist, soll man die Einmachgläser einfach trocknen und sie für den Winter in die Speisekammer stellen.

Hier sind einige Tipps: Die Vorspeise soll auf Raumtemperatur serviert werden. Wenn Sie wollen, können Sie hartgekochten Eiern, Thunfisch, Oliven und in Öl eingelegten Pilzen hinzufügen.

Guten Appetit!

Autorin

Monica Nicol (Italien)

Studium: Übersetzung

Sprachen: Italienisch, Englisch, Spanisch, Katalanisch

Europa ist… eine Brücke zwischen unterschiedlichen Sprachen und Kulturen.

Übersetzung

Alessandra Ivaldi (Italien)

Sprachen: Italienisch, Englisch, Deutsch, Französisch

Europa ist... ein kulturelles Erbe.

Webseite: https://iva1794.wixsite.com/home

Proofreader

Julia Mayer (Deutschland)

Studium: Public Management

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch

Europa ist... eine Werte- und Friedensgemeinschaft, die in dieser Form einzigartig ist, uns verbindet und unerlässlich für unser Zusammenleben ist.

Illustratorin

Daria Subkhangulova (Russland)

Sprachen: Russisch und Englisch

Job: Illustrator

Europa ist… Vielfalt und Freundschaft.

 

Der Artikel ist auch in English, Español, Français, Italiano, [Main Site] und Русский verfügbar.

Author: alessandra

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php