Die Wunder der Schweiz: Ein reiches historisches Erbe
Nov18

Die Wunder der Schweiz: Ein reiches historisches Erbe

Die Schweiz ist ein ziemlich kleiner Staat. Trotzdem bietet sie zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die es zu entdecken gilt. Im dritten und letzten Artikel dieser kurzen Serie stellen wir euch St, Gallen, die Hauptstadt des gleichnamigen Kantons, vor.

Mehr
Europäischer Tag der Sprachen und Zweisprachigkeit
Okt27

Europäischer Tag der Sprachen und Zweisprachigkeit

26. September 2001: Der Europarat und die Europäische Union haben den Internationalen Tag der Europäischen Sprachen eingeführt, um die sprachliche Vielfalt zu feiern und die Bürger zum Erlernen einer Fremdsprache zu motivieren.

Mehr
Die Wunder der Schweiz: Die Entdeckung eines versteckten Schatzes
Okt13

Die Wunder der Schweiz: Die Entdeckung eines versteckten Schatzes

Die Schweiz ist ein ziemlich kleiner Staat. Trotzdem bietet sie zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die es zu entdecken gilt. Heute werden wir euch die Existenz eines fabelhaften Schatzes verraten, der am Ufer des Rheins liegt und von der lokalen Gemeinschaft gut gehütet wird.

Mehr
Kohäsionspolitik und Covid-19: Die Coronavirus Response Investment Initiative
Okt03

Kohäsionspolitik und Covid-19: Die Coronavirus Response Investment Initiative

“Kohäsionspolitik” heißt die Strategie der EU, um eine gleichmäßige Entwicklung aller europäischen Regionen zu fördern. Ihr Ziel ist es deshalb, den ökonomischen und sozialen Zusammenhalt zu stärken und Ungleichheiten innerhalb der Regionen zu reduzieren. In den Jahren von 2014 bis 2020 erhielt die Kohäsionspolitik (auch Regionalpolitik genannt) zirka 32,5 % des gesamten EU-Haushalts.

Mehr
Die Wunder der Schweiz: Schaffhausen und der Rheinfall
Aug26

Die Wunder der Schweiz: Schaffhausen und der Rheinfall

Die Schweiz ist ein ziemlich kleiner Staat. Trotzdem bietet sie zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die es zu entdecken gilt. Meeting Halfway nimmt euch mit auf eine imaginäre Entdeckungsreise durch den Nordosten der Schweiz, welcher an Deutschland grenzt.

Mehr
WENN MAYOTTES ASYLBEWERBER*INNEN ZU ALLTAGSHELD*INNEN WERDEN
Aug21

WENN MAYOTTES ASYLBEWERBER*INNEN ZU ALLTAGSHELD*INNEN WERDEN

In Mayotte, Frankreichs jüngstem Überseedepartement im Indischen Ozean, war das tägliche Leben für Asylsuchende zwischen verwehrten Rechten, Diskriminierung und nicht enden wollender Bürokratie von Anfang an eine Herausforderung. Die strengen Ausgangsbeschränkungen der Regierung während der Covid-19-Pandemie haben ihre prekäre Situation noch verschärft. Statt ihre Situation zu bedauern, beschlossen zwei Asylsuchende jedoch, anderen zu helfen und ihre Geschichten zu erzählen.

Mehr
Der Weltraum, hier treffen sich Wisschenschaft und Kommunikation
Jul28

Der Weltraum, hier treffen sich Wisschenschaft und Kommunikation

Elon Musk hat unser Bild der Raumfahrt verändert. Basierend auf dem erzielten Erfolg hinsichtlich der Verwendung von Kommunikationsstrategien in der Automobilindustrie, namentlich bei «Tesla», ist Elon Musk zur Eroberung der Internationalen Raumstation übergegangen. Jedoch gibt es jemanden, dem dieser Erfolg nicht gefällt.

Mehr
Möchten Sie eine Tasse Kaffee?
Jul20

Möchten Sie eine Tasse Kaffee?

Alles, was ihr über italienischen Kaffee wissen solltet: Die enorme Vielfalt dieses Getränks und seine legendäre Geschichte: Von einem Kampf der Religionen und einem naschhaften Papst…

Mehr
Wie die Europäische Union Falschinformationen bekämpft
Jul14

Wie die Europäische Union Falschinformationen bekämpft

In der sogenannten „Post-Truth-Ära“ stellen Fehlinformationen eine reale Bedrohung für die Freiheit der Bürger, das Funktionieren von Institutionen und die Demokratie dar. Während der globalen Covid-19-Pandemie gefährdeten die rasche Ausbreitung von Fake News sowie (insbesondere politische) Verschwörungstheorien die Gesundheit der Bevölkerung. Kostenlose und verlässliche Informationen zu gewährleisten gehört zu den wichtigsten Pflichten auf Seiten von Bürgern und Institutionen. Wie geht die EU also gegen Falschinformationen vor?

Mehr
Kommunale Interessenvertretung für ein starkes Europa
Jul06

Kommunale Interessenvertretung für ein starkes Europa

Wie ich in einem meiner letzten Beiträge bereits erwähnt habe, hatte ich die Chance im Rahmen der Praxisphase meines Studiums Public Management drei Monate im Ausland, genauer gesagt in der belgischen Hauptstadt, zu verbringen. In den letzten Ausführungen habe ich die Stadt Brüssel mit all ihren Sehenswürdigkeiten näher beleuchtet. Nun möchte ich Ihnen sehr gerne meine Praktikumsstelle vorstellen sowie einen Einblick in meine Tätigkeiten im Europabüro des Deutschen Städte- und Gemeindebundes (DStGB) geben.

Mehr
css.php